Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.
    Heute972
    Woche5091
    Monat20036

    TEAM INSTEC auf Transalp Titelseite

    TEAM INSTEC auf Transalp Titelseite

    Vielleicht ist bereits der eine oder andere d'rübergestolpert: Ein genauer Blick auf die Transalp-Website, genauer gesagt auf die Titelseite (wohlgemerkt), zahlt sich aus TEAM INSTEC-Sicht aus. Im sechsten der acht Bilder, die im Banner-Slide integriert sind, tauchen Mario und sein Teamkollege Doser Benjamin auf. Die beiden bestritten heuer die Transalp, einem Teambewerb mit 7 Tagesabschnitten, und belegten den 25. Gesamtrang. Wobei hier anzumerken ist, dass Sie mit Problemen wie Hungerast, Defekten und Materialproblemen zu kämpfen hatten. Allerdings war immerhin auf der 3. Ettape ein 8. Ettappenrang (bei 650 Teams) drinnen. Und wie man sieht, hat sich die Tortour bezahlt gemacht. Ein Bild auf der Titelseite der Transalp-Website bekommt man auch nicht alle Tage. Ja, wenn das nichts ist.

    FMA 2013 wieder im Juni

    FMA 2013 wieder im Juni

    Die Feuerkogel Mountainbike Attack 2013 findet in der kommenden Saison wieder wie gehabt im Juni statt. Der Veranstalter das TEAM INSTEC wird diesmal das Bergrennen auf den Feuerkogel am 15. Juni austragen. Alle Radsportler, die ihre Leistung toppen wollen, oder einmal den Feuerkogel unter Rennbedingungen erklimmen wollen, sind wieder recht herzlich eingeladen. Der Streckenrekord wurde letztes Jahr noch nicht geknackt. Für die Einstellung des Rekordes sowie für die ersten 3 jeder Kategorie gibt es wieder Preisgeld. Darum fleißig trainieren und wir sehen uns im Sommer 2013.
    Das TEAM INSTEC.

    Gratis Leistungsdiagnostik

    Gratis Leistungsdiagnostik

    Im Namen von unserem TEAM INSTEC Mitglied Christoph Hufnagl möchten wir alle sportinteressierten zu einer kostenlosen Leistungsdiagnostik einladen.

    Hier die Infos:
    Gratis Leistungsdiagnostik im Wert von 510€!
    Im Anhang befindet sich ein Angebot zur kostenlosen Leistungsdiagnostik im Olympiazentrum Rif-Salzburg.
    Lasst euch diese Möglichkeit nicht entgehen!

    Wann: Ende November/Anfang Dezember 2012
    Wo: Olympiazentrum Rif-Salzburg, Hartmannweg 4-6, 5400 Hallein-Rif
    Voraussetzung: Schuhgröße 42 - 44
    Info's: im Anhang

    Bei Interesse schnell melden!

    BSc. Christoph Hufnagl
    Physiotherapeut
    sportparkMED
    Alpenstr. 48, 5020 Salzburg
    Tel.: +43662/243200

    2 mal 2 für Mario und Thomas in Grossgmain

    2 mal 2 für Mario und Thomas in Grossgmain
    Mario und Thomas haben von der Saison noch immer nicht genug und holten beim Grossgmainer Bergzeitfahren zwei Plätze auf dem Stockerl für's TEAM INSTEC. Mario belegte auf er 5,1 km langen Strecke hinter Mayer Michael in der allgemeinen Herrenklasse den 2. Platz. Auch Thomas belegte den 2. Platz in der Klasse Herren 1. Hier war nur Andreas Ortner schneller. Organisator des Rennens war übrigens unser TEAM INSTEC-Mitglied Mayrhofer Hannes

    zum Bericht

    TEAM INSTEC feiert Saisonabschluss

    TEAM INSTEC feiert Saisonabschluss
    Kürzlich feierte das TEAM INSTEC den Abschluss der Saison 2012, die wieder einmal sehr erfolgreich zu Ende ging. Als Resümee konnte man wieder zahlreiche Podestplätze und vor allem Siege verbuchen. Neuzugang Osterer Thomas aber auch Lang Gottfried und Buczolits Mario waren immer für einen Podestplatz gut. Aber auch unsere Staffelteilnehmer bei Triathlons und Zeitfahrer die Wieser Brothers (Georg u. Johann) sowie Preinerstorfer Hannes erreichten Podestplätze. Hufnagl Christoph und Etzlstorfer Stefan fuhren diese Saison in der Elite mit, wo sie unter anderem an der Tchibo Top.Rad.Liga (Ö-Bundesliga) teilnahmen.
    Mit Zuversicht und mit weiterer Verstärkung mit neuen Fahrern wie Mayrhofer Hannes und Ecker Harald blickt dasTEAM INSTEC bereits auf die nächste Saison. Obmann Roland Schulz kann somit wieder zufrieden sein und bedankt sich im Namen des TEAM INSTECs bei unseren Sponsoren, allen voran die INSTEC Installationstechnik Gmbh. Weiters bedankt sich das TEAM INSTEC bei den Unterstützern SynGroup, IRRE, Eisl & Söhne, Sparkasse, Maxim sowie trainperform.at.

    Mario durfte als 3. Platz nehmen

    Mario durfte als 3. Platz nehmen
    Mit dem 3. Rang durfte Mario auf der speziellen Ehrenbühne des King of Lake platz nehmen. Bei der Atterseeumrundung im Kampf gegen die Uhr und mit einer Distanz von 46,2 km holte sich Mario in der Kategorie Rennrad U40 den 3. Platz. Mit von der Partie waren auch unsere Neuzugünge Thomas, Hannes und Alexander, die die Fahnen für das TEAM INSTEC zum Saisonende noch einmal hoch hielten. Der Gesamtsieg bei der diesjährigen Austragung des King of Lakes ging an Ortner Andreas vom Team RC Martins Bike Shop Unken, der sich an die Spitze der knapp 300 Teilnehmer setzte.

    zum Bericht

    Gottfried ergattert Medaille zum Saisonende

    Gottfried ergattert Medaille zum Saisonende
    Einen guten Abschluss der Saison 2012 konnte Gottfried beim Bergrennen auf's Hochkreut feiern. Bei den OÖ Landesmeisterschaften der Masters konnte sich Gottfried den 3. Platz in der Kategorie Masters I holen. Sieger dieser Kategorie und auch den Tagessieg holte sich Pinczker Werner (ARBÖ RC SK Vöest), der als einziger Teilnehmer unter der 16-Minuten-Marke blieb. Für Gottfried dürfte also eine Einladung zur Sportlerehrung in Ebensee, bei der alle Medaillengewinner üblicherweise teilnehmen dürfen, nächstes Jahr nichts mehr im Wege stehen.

    zum Bericht

    Gottfried 2. in Bad Schallerbach

    Gottfried 2. in Bad Schallerbach
    Gottfried erzielte beim Energie AG Fitness Radmarathon über 80 km den 2. Rang in der Altersklasse AK III. Gottfried (TEAM INSTEC) beendete im Hauptfeld das Rennen. Dem Feld enteilt und den Sieg erzielt hatte Hauser Patrick vom Team RC CFK Ovilava Wels, der sich nach seiner Verletzung wieder in guter Verfassung befindet und mit 14 Sekunden Vorsprung gewann.

    zum Bericht

    TEAM INSTEC auf Rang 3 in Mondsee

    TEAM INSTEC auf Rang 3 in Mondsee
    Und wieder einmal schaffte es das TEAM INSTEC in einem Staffelbewerb auf's Stockerl. Hannes, Georg und Hans belegten beim Mondseeland Triathlon den 3. Rang und es gelang ihnen der Sprung auf's Podest. Hannes übergab nach dem Schwimmen an Georg, der nach dem Zeitfahren am Rad an Hans übergab, der als 3. Staffelläufer für's TEAM INSTEC über die Ziellinie lief. Es siegte das Team Vitalwolf rund um Franz Lugstein, Thomas Pfeiffer und Wolfgang Stabauer.

    zum Bericht

    Thomas wird 2. hinauf zum Hochkreut

    Thomas wird 2. hinauf zum Hochkreut
    Mit dem 1. Platz in greifweite endete für Thomas das Bergrennen hinauf auf's Hochkreut. Mit nur 10 Sekunden Rückstand wurde er 2. hinter Ex-Gourmetfein Profi Mair Thomas. Auf der 4,5 km langen Strecke wurde unter anderem die Vereinsmeisterschaft des Vereins RC Lambach ausgetragen, wo Hemetsberger Christian (Naturfreunde Raiffeisen Mondseeland) von auf dem 3. Platz landete.

    zum Bericht