Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.
    Heute141
    Woche5443
    Monat14809

    TEAM INSTEC Erfolg beim Kufsteiner Radmarathon

    TEAM INSTEC Erfolg beim Kufsteiner Radmarathon

    Von 9. bis 10. September ging in Kufstein der zum Consul-Cup gehörende Radmarathon über die Bühne. Für das TEAM INSTEC ging wieder Lang Gottfried an den Start. Mit einer Regenschlacht und Kälte von max. 10°C wurde mit diesem Rennen der Consul-Cup beendet.
    Lang konnte nach 120 km und 1800 Höhenmetern den dritten Gesamtrang sichern.
    Nach 20 Rennen und 10.000 km am Rad, zwei vierten Plätzen bei den Staatsmeisterschaften und bei der Landesmeisterschaft geht nun auch für den TEAM INSTEC Athleten eine erfolgreiche Saison zu Ende.
    Weitere Infos: www.consul-cup.at

    Podestplatz für Gottfried bei vita club Radmarathon

    Podestplatz für Gottfried bei vita club Radmarathon

    Am Sonntag 03.09. wurde in Salzburg der vita club Radmarathon ausgetragen. Für das TEAM INSTEC (RC-Ebensee) ging Lang Gottfried an den Start. Es waren nicht die besten Voraussetzungen für die schweren 69 km. Trotz Regen, Kälte und Wind konnte sich Lang schon am Beginn des Rennens mit einer Spitzengruppe absetzen. Erst 10 km vor dem Ziel verlor er den Anschluss. „Bei den rasanten Abfahrten wählte ich aufgrund der nassen Verhältnisse ein angemessenes Tempo um heil ins Ziel zu kommen“, so Lang Gottfried.
    Schlussendlich konnte der TEAM-INSTEC Athlet nach knappen 2 Stunden den dritten Podestplatz in seiner Altersklasse erreichen.
    Im letzten Rennen des Marathoncups, welches in Kufstein stattfinden wird, hat Lang Gottfried nun noch die Chance den zweiten Gesamtplatz zu erreichen.

    Erfolg für Gottfried bei Wachauer Radtagen

    Erfolg für Gottfried bei Wachauer Radtagen

    Nach seinen Erfolgen beim Amadé und dem St. Pöltner Radmarathon schaffte TEAM INSTEC Fahrer Lang Gottfried nun bei den Wachauer Radtagen (16.07.2017) den Sprung aufs Podest.
    Lang wählte wiederum die Mitteldistanz. Es ging 99 km, mit anspruchsvollen 1168 Hm, durch das Weltkulturerbe Wachau. Mit einer Zeit von 2:35:55 und der Durchschnittsgeschwindigkeit von 38.1 km/h platzierte sich Lang an dritter Stelle seiner Altersklasse.
    Nächster Halt wird der Radmarathon in Zwettl sein. „Ziel ist den dritten Rang in der Gesamtwertung zu festigen“, so Lang.

    Gottfried erneut am Podest

    Gottfried erneut am Podest

    Zu einem erneuten Podestplatz reichte es für Lang Gottfried beim St. Pöltner Radmarathon. Auf der 80km-Strecke sprintete er auf den 2. Platz hinter Wernter Pinczker in der Klasse AK4. 3. wurde in der selben Altersklasse Ernst Lichtenwöhrer. "Es freud mit wieder die Fahnen des TEAM INSTECs hoch zu halten und erneut am Podest zu stehen", so Lang Gottfried nach der Siegerehrung.

    Gottfried siegt beim Amade Radmarathon

    Gottfried siegt beim Amade Radmarathon

    Lang Gottfried holte beim Amade Radmarathon über 95 km in der Klasse AK 50 den Sieg. Im Sprint einer 15-köpfigen Gruppe ließ er die beiden Konkurrenten in seiner Altersklasse hinter sich und zeigte, dass im Sprint noch mit ihm zu rechnen ist. "Das war wirklich der lang ersehnte Sieg für das TEAM INSTEC. Ich konnte bei der 200 m Marke den Sprint ansetzen und gut durchziehen", meinte Lang Gottfried im Ziel, der sich sichtlich über seine Platzierung freute.

    Gottfried undankbarer 4. bei OÖ LM

    Gottfried undankbarer 4. bei OÖ LM

    Im Rahmen des Kirschblütenrennens fanden in allen Kategorien die OÖ Landesmeisterschaften statt. Beim Rennen über 105 km ärgerte sich Lang Gottfried über einen undankbaren 4. Platz bei den OÖ LM in der Kategorie Masters 2-3. Im Sprint einer Verfolgergruppe schaffte er den Sprung aufs Podest ganz knapp nicht.
    Bereits am Vortag startete Lang Gottfried beim Einzelzeitfahren in Ybbs, wo er in der Kategorie Masters 2 den 9. Platz belegte.

    Feuerkogel MTB Attack 2017 abgesagt

    Feuerkogel MTB Attack 2017 abgesagt

    Die Feuerkogel MTB Attack 2017 muss leider auf Grund von organisatorischen Problemen abgesagt werden. "Leider müssen wir diese unerfreuliche Nachricht nach außen geben", so Lang Gottfried Obmann vom Veranstalter TEAM INSTEC. Die Feuerkogel MTB Attack (FMA) wurde bisher 6 Mal ausgetragen. Im Jahr 2011, als die neu errichtete Forststaße am Feuerkogel eröffnet wurde, fand die FMA zum ersten Mal statt. Auf diesen Wege bedanken wir uns bei allen Bikern, bei denen unsere Veranstaltung Zuspruch gefunden hat. Wir hoffen dennoch, dass die FMA im Jahr 2018 doch wieder stattfinden kann.

    Ein gutes neues Jahr 2017!

    Ein gutes neues Jahr 2017!

    Das TEAM INSTEC wünscht allen Radsportbegeisterten ein gutes, neues Jahr und eine erfolgreiche Saison 2017.
    Einen besonderen Dank wollen wir hiermit auch unseren Hauptsponsoren der INSTEC Installationstechnik Gmbh, der Bad Ischler Wassertechnik (BIWAT) und der Tischlerei Stelzhammer aussprechen.
    Bleibts g'sund und Kette rechts!

    FMA 2016 das Rennen auf salzi.tv



    Die Feuerkogel MTB Attack ist Geschichte. Den Film-Beitrag vom Rennen gibt's wie immer auf salzi.tv. Viel Spaß damit!

    Gottfried auf Platz 3 in Salzburg

    Gottfried auf Platz 3 in Salzburg

    Beim diesjährigen Vitaclub Radmaratohn in Salzburg konnte Gottfried nach 1-jähriger Rennpause wieder auf das Podest fahren. Bei widrigen Witterungsbedingungen mit starten Wind und Regen konnte er den 3. Klassenrang einfahren. Zuvor belegte Gottfried beim Rundstreckenrennen in Weildorf (Deutschland) den 9. Platz und beim Vulkanlandradmarathon den 6. Klassenrang.