Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.
    Heute867
    Woche9972
    Monat31205

    Das 2 mal 2 des TEAM INSTECs

    Das 2 mal 2 des TEAM INSTECs

    Während das TEAM INSTEC mit Hannes, Georg und Hans eine Staffel zum Mondseeland-Triathlon entsand, startete Thomas einen Tag zuvor bei der Pinsdorfberg Trophy. Dabei zeigte das TEAM INSTEC, dass die Rechnung mit 2 mal Platz 2 aufging. Thomas holte bei der Pinsdorfberg Trophy am Samstag den 2. Klassenrang (3. Gesamt). Ebenalls den 2. Klassenrang sicherte das TEAM INSTEC im Staffelbewerb des Mondseeland-Triathlons in bereits eingespielter Manier, sodass auch am verregneten Sonntag ein Spitzenergebnis heraussprang.

    zum Bericht

    INSTEC-Läufer beim 18. Feuerkogellauf

    INSTEC-Läufer beim 18. Feuerkogellauf

    Beim heurigen Feuerkogellauf, bei welchen zugleich die OÖ Berglauflandesmeisterschaften ausgetragen wurden, gingen für das TEAM INSTEC Johann und Melanie an den Start. Johann bewältigte die 10km lange Strecke mit einer Höhendifferenz von 1250m in einer Zeit von 1.19.52 und klassierte sich im vorderen Mittelfeld. Melanie absolvierte den Jugendlauf (3 Km, 190m Höhendifferenz) und konnte ihre Klasse gewinnen.
    Das TEAM INSTEC gratuliert.

    zum Bericht

    TEAM INSTEC in Zweittl 2 mal am Podest

    TEAM INSTEC in Zweittl 2 mal am Podest

    2 Podestplätze konnte das TEAM INSTEC nach dem Radmarathon in Zwettl verbuchen. Einen Klassensieg holte sich Gottfried über die 76 km Strecke. Aus einer 8-köpfigen Spitzengruppe konnte er den 4. Gesamtrang belegen. Stefan war auf der 110 km langen Strecke leider vom Pech verfolgt. "Ich fuhr in einer 5-köpfigen Spitzengruppe um den späteren Sieger. Ein Fahrer vor mir bog auf einer leichten Abfahrt falsch ab und ich gleich nach. Die anderen konnten die Kurve noch kratzen", so Stefan, der etwas zerknirscht ins Ziel kam. Durch dieses Missgeschick war die Spitze dahin, aber Stefan konnte aus der Verfolgergruppen den 5. Gesamtrang und immerhin den 2. Klassenrang einfahren.

    zum Bericht

    TEAM INSTEC mischt in Gmunden vorne mit

    TEAM INSTEC mischt in Gmunden vorne mit

    Erfolgreich beendeten das TEAM INSTEC den Gmundner Triathlon. In jeweils 3 verschiedenen Staffeln waren die Teammitglieder vertreten. Am besten bewältigte die Staffel um Gottfried (Rad) die Distanz über 0,75, 18,5 und 5 km im Wasser, am Rad bzw. im Laufschritt und belegte den 2. Gesamtrang. Den 3. Gesamtrang erreichte die Staffel um Harald (Rad) mit den Kollegen von Fischer Sports. Die reine TEAM INSTEC Staffel mit Hannes (Schwimmen), Georg (Rad) und Hans (Lauf) holte sich den 3. Klassenrang (5. Gesamtrang).

    zum Bericht

    Hannes mit Platz 3 in Telfs

    Hannes mit Platz 3 in Telfs

    Hannes M. holte sich gemeinsam mit seinem bayrischen Kollegen Gerhard Poscher beim Paarzeitfahren in Telfs den 3. Platz in der Sportklasse 2. Nachdem Hannes bereits am Vortag am Cronometro, einem Einzelzeitfahren in Trento über 440 hm bei 33 Grad, teilnahm, fuhr er am nächsten Tag im Paarzeitfahren von Telfs einen beachtlichen 3. Platz heraus. Die 22 km lange Strecke bewähltigten die beiden mit einem Schnitt von 44 km/h und einer Zeit von 29:50 Minuten.

    Stefan mitten unter den Profis

    Stefan mitten unter den Profis

    Am morgigen Dienstag (23.07.) findet das Bad Ischler RE/Max Radkriterium statt. Stefan wurde auch dazu eingeladen und hat die Ehre mit den Radprofis Eisel, Haller, Zoidl, Rohregger u. Co. in der Kaiserstadt um die Wette zu fahren. Lasst euch das Radspektakel nicht entgehen! Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Um 19 Uhr findet das Hauptrennen statt und dann heißt's wieder Lenker würgen und dranbleiben. "Ich hoffe, ich kann die Fahnen für's TEAM INSTEC hoch halten", so Stefan, der für ARBÖ Denzel BIWAT INSTEC MERIDA auf der Startliste geführt wird.

    Stefan siegt in der Regionalwertung bei der SKGT-Trophy

    Stefan siegt in der Regionalwertung bei der SKGT-Trophy

    Nachdem sich Stefan im letzten Jahr erstmals auf der 119,5 km Distanz klassierte und den 2. Platz in der Regionalwertung für's TEAM INSTEC holte, konnte er sich heuer um einiges steigern. "Ich bin mit meiner Leistung heute mehr als zufrieden und bin richtig froh, dass es heute so gut gegangen ist", meint Stefan zu seinem 12. Gesamtrang (6. AK1) auf der 100er Strecke der Salzkammergut MTB Trophy. In der Regionalwertung konnte sich Stefan den Sieg holen und somit einen der begehrten Steine als Siegertrophäe einheimsen. "Bedanken möchte ich mich wieder einmal bei meinem Förderen, allen voran natürlich der Bad Ischler Wassertechnik (www.biwat.at), die mich wirklich toll unterstützt", so Stefan.

    zum Bericht

    Bilder zur FMA 2013 online

    Bilder zur FMA 2013 online

    Für alle Teilnehmer und Interessierten der Feuerkogel MTB Attack haben wir einige Bilder online gestellt. Die Bilder sind in der Galerie verfügbar. Viel Spaß beim Durchschauen wünscht das TEAM INSTEC

    FMA 2013 das Rennen auf salzi.tv



    Die Feuerkogel MTB Attack ist Geschichte. Den Film-Beitrag vom Rennen gibt's wie immer auf salzi.tv. Viel Spaß damit!

    Hannes wird 3. beim Paarzeitfahren

    Hannes wird 3. beim Paarzeitfahren

    Beim Paarzeitfahren in Führmoosen startete Hannes (TEAM INSTEC) mit seinem Zeitfahrkollegen Asen Franz (Radteam Oberhofen) über eine Distanz von 28 km. Die beiden erreichten nach einer guten Fahrt den 3. Rang in der Klasse AK1. Das Zeitfahren, das vom RSC Elkofen veranstaltet wurde, wurde auf einen Rundkurs mit 7 zu fahrenden Runden ausgetragen. Die Fahrer bewältigten dabei insgesamt 490 hm.

    zum Bericht