Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.
    Heute2340
    Woche16786
    Monat50317

    Favorit Thomas wird Vereinsmeister

    Favorit Thomas wird Vereinsmeister

    Thomas wurde der Favoritenrolle bei der heurigen Vereinsmeisterschaft des TEAM INSTECs gerecht und fuhr einen ungefährdeten Sieg ein. Dahinter lieferten sich Gottfried und Georg ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wo schlussendlich Georg das Nachsehen hatte und Gottfried somit auf den 2. Rang fuhr. Blech ging an den Wiedereinsteiger ins Radsportgeschäft Christoph. Dahinter folgten Manuel, Hannes und Johann.
    Anschließend wurde noch gefeiert und die 3 erstplatzierten durften sich über einen Geschenkskorb freuen, der von Andreas zur verfügung gestellt wurde. Danke an Andi!

    zum Bericht

    Harald auf Rang 3 beim Almsee-EZF

    Harald auf Rang 3 beim Almsee-EZF

    Einen 3. Platz konnte Harald beim Almsee-Einzelzeitfahren in Grünau einfahren. Auf dem Zeitfahrrad fuhr er die 26,9 km lange Strecke, die 294 hm aufwies, mit einem Schnitt von 42,5 km/h. Somit konnte Harald für's TEAM INSTEC noch einen Stockerlplatz zur schon bald endenden Saison bescheren. Der Sieg ging an Moser Gerhard (team.bikepirat.at), der einen Schnitt von 45,2 km/h hinlegte.

    zum Bericht

    Gottfried siegt beim OÖ Radtag

    Gottfried siegt beim OÖ Radtag

    Gottfried fuhr beim OÖ Eurothermen Radtag über 80 km einen Klassensieg ein. In einer Sprintentscheidung auf der leicht ansteigenden Zielgeraden konnte er sich gut positionieren und konnte den 5. Gesamtrang für's TEAM INSTEC einfahren. In seiner Klasse landeten Pöscher Harald und Lekhi Walter auf den Plätzen.

    zum Bericht

    Hannes auf Platz 2 und 3 bei Double-Race

    Hannes auf Platz 2 und 3 bei Double-Race

    Gleich zwei Podestplätze fuhr Hannes beim Double-Race an einem Tag ein. Beim Bergrennen in Pöchlarn auf den Hiesberg über 3,6 km fuhr er mit 15 Sekunden hinter der Siegerzeit von Rautner auf den 3. Platz. Beim 2. Rennen einem Einzelzeitfahren über 6,7 km ebenfalls in Pöchlarn konnte er den 2. Podestplatz einfahren und wurde 2.

    zum Bericht

    Thomas siegt am Feichtenberg

    Thomas siegt am Feichtenberg

    Das TEAM INSTEC konnte mit Thomas bei der kürzlich stattgefundenen Feichtenbergtrophy einen Sieg verbuchen. Dabei verwies Thomas bei diesem Bergrennen über 13,5 km Böcksteiner Dominik und Sageder Walter auf die Plätze. Auf den 445 hm, die zubewältigen waren, konnte auch Gottfried mit einem 6. Klassenrang eine gute Platzierung einfahren. Als Draufgabe fuhr das TEAM INSTEC gemeinsam mit Grinninger Martin einen Sieg in der Teamwertung ein.

    zum Bericht

    Das 2 mal 2 des TEAM INSTECs

    Das 2 mal 2 des TEAM INSTECs

    Während das TEAM INSTEC mit Hannes, Georg und Hans eine Staffel zum Mondseeland-Triathlon entsand, startete Thomas einen Tag zuvor bei der Pinsdorfberg Trophy. Dabei zeigte das TEAM INSTEC, dass die Rechnung mit 2 mal Platz 2 aufging. Thomas holte bei der Pinsdorfberg Trophy am Samstag den 2. Klassenrang (3. Gesamt). Ebenalls den 2. Klassenrang sicherte das TEAM INSTEC im Staffelbewerb des Mondseeland-Triathlons in bereits eingespielter Manier, sodass auch am verregneten Sonntag ein Spitzenergebnis heraussprang.

    zum Bericht

    INSTEC-Läufer beim 18. Feuerkogellauf

    INSTEC-Läufer beim 18. Feuerkogellauf

    Beim heurigen Feuerkogellauf, bei welchen zugleich die OÖ Berglauflandesmeisterschaften ausgetragen wurden, gingen für das TEAM INSTEC Johann und Melanie an den Start. Johann bewältigte die 10km lange Strecke mit einer Höhendifferenz von 1250m in einer Zeit von 1.19.52 und klassierte sich im vorderen Mittelfeld. Melanie absolvierte den Jugendlauf (3 Km, 190m Höhendifferenz) und konnte ihre Klasse gewinnen.
    Das TEAM INSTEC gratuliert.

    zum Bericht

    TEAM INSTEC in Zweittl 2 mal am Podest

    TEAM INSTEC in Zweittl 2 mal am Podest

    2 Podestplätze konnte das TEAM INSTEC nach dem Radmarathon in Zwettl verbuchen. Einen Klassensieg holte sich Gottfried über die 76 km Strecke. Aus einer 8-köpfigen Spitzengruppe konnte er den 4. Gesamtrang belegen. Stefan war auf der 110 km langen Strecke leider vom Pech verfolgt. "Ich fuhr in einer 5-köpfigen Spitzengruppe um den späteren Sieger. Ein Fahrer vor mir bog auf einer leichten Abfahrt falsch ab und ich gleich nach. Die anderen konnten die Kurve noch kratzen", so Stefan, der etwas zerknirscht ins Ziel kam. Durch dieses Missgeschick war die Spitze dahin, aber Stefan konnte aus der Verfolgergruppen den 5. Gesamtrang und immerhin den 2. Klassenrang einfahren.

    zum Bericht

    TEAM INSTEC mischt in Gmunden vorne mit

    TEAM INSTEC mischt in Gmunden vorne mit

    Erfolgreich beendeten das TEAM INSTEC den Gmundner Triathlon. In jeweils 3 verschiedenen Staffeln waren die Teammitglieder vertreten. Am besten bewältigte die Staffel um Gottfried (Rad) die Distanz über 0,75, 18,5 und 5 km im Wasser, am Rad bzw. im Laufschritt und belegte den 2. Gesamtrang. Den 3. Gesamtrang erreichte die Staffel um Harald (Rad) mit den Kollegen von Fischer Sports. Die reine TEAM INSTEC Staffel mit Hannes (Schwimmen), Georg (Rad) und Hans (Lauf) holte sich den 3. Klassenrang (5. Gesamtrang).

    zum Bericht

    Hannes mit Platz 3 in Telfs

    Hannes mit Platz 3 in Telfs

    Hannes M. holte sich gemeinsam mit seinem bayrischen Kollegen Gerhard Poscher beim Paarzeitfahren in Telfs den 3. Platz in der Sportklasse 2. Nachdem Hannes bereits am Vortag am Cronometro, einem Einzelzeitfahren in Trento über 440 hm bei 33 Grad, teilnahm, fuhr er am nächsten Tag im Paarzeitfahren von Telfs einen beachtlichen 3. Platz heraus. Die 22 km lange Strecke bewähltigten die beiden mit einem Schnitt von 44 km/h und einer Zeit von 29:50 Minuten.